Flandern gedenkt den Ersten Weltkrieg.

Vredesbos-Polygon-Wald

Mit dem Vredesbos-Projekt wird im Jahr 2017 aus Anlass des 100. Jahrestages der Schlacht von Passchendaele für jeden Gefallenen, der ein bekanntes Grab auf den zwei britischen Friedhöfen des Polygon-Waldes hat, ein Baum gepflanzt. In dem neu angelegten Wald wird in zentraler Lage ein Denkmal für alle vermissten Soldaten errichtet.
Die Angehörigen der Gefällenen können sich engagieren, in dem Wald einen Baum zu pflanzen.
Der Vredesbos (übersetzt: Wald des Friedens) hält die Erinnerung an die Toten des Ersten Weltkriegs über viele Generationen lebendig.

11 November 2016: Anmeldung für Interessenten
ANZAC-Day 2017 (25. April) : Einweihung des Denkmals für alle Vermissten + symbolischer Pflanztag für jede betroffene Nation (ein Baum pro Nation)
12 Oktober 2017: Pflanztag

Polygon Wood, Zonnebeke

 

weitere Nachrichten