Flandern gedenkt den Ersten Weltkrieg.

Agenda

7 Ergebnisse gefunden

‘1917, Totaler Krieg in Flandern’ – Ausstellung ‘100 New Zealand Faces of Messines’

Kommentare 0
‘1917, Totaler Krieg in Flandern’ – Ausstellung ‘100 New Zealand Faces of Messines’

Die Themenausstellung „100 New Zealand Faces of Messines” richtet die Aufmerksamkeit auf die enormen Auswirkungen des Ersten Weltkriegs auf Neuseeland. Knapp 10 % der nur eine Million zählenden Bevölkerung fuhr auf die andere Seite der Welt, um dort am Ersten Weltkrieg teilzunehmen. Die immensen Folgen dieses Einsatzes werden anhand von 100 individuellen Geschichten näher erläutert. Mehr info: www.flandersfields.be/de/1917

Mesen, Mesen
Sa 03/06/17 um 09:00 So 31/12/17 um 17:30

‘1917, Totaler Krieg in Flandern’ – Ausstellung ‘Passchendaele, Landschaft im Krieg’

Kommentare 0
‘1917, Totaler Krieg in Flandern’ – Ausstellung ‘Passchendaele, Landschaft im Krieg’

Das imposante Landhaus „Villa Zonnedaele” beherbergt die Themenausstellung ‚Passchendaele, Landschaft im Krieg‘, über die ausschlaggebende Rolle der zerstörten Landschaft bei der Schlacht von Passendale. Die Truppen auf beiden Seiten der Front mussten gezwungener Maßen ihre Taktik, Angriffsmethoden und Logistik den herrschenden Bedingungen anpassen. Die Auswirkungen auf die einfachen Soldaten waren sowohl physisch, als auch psychisch enorm. Mehr info: www.flandersfields.be/de/1917

Zonnebeke, Zonnebeke
Sa 03/06/17 um 10:30 So 31/12/17 um 17:00

Sonderausstellung: Die Ypernschlacht

Kommentare 0
Sonderausstellung: Die Ypernschlacht

Die Kämpfe um Diksmuide im Oktober 1914 sorgten für eine Wende im Ersten Weltkrieg. Der Bewegungskrieg war zu Ende und die Front stand fest. In dieser Ausstellung zeigen wir die Vorgeschichte der Ypernschlacht bzw. Ersten Flandernschlacht, die Umstände, unter denen sie stattfand, und ihre Auswirkungen auf den weiteren Verlauf des Krieges. - See more at: http://www.visitflanders.de/entdecken/veranstaltungen/great-war-centenary/the-battle-of-the-yser.jsp#sthash.iJp2o1Rb.dpuf

Diksmuide, Museum aan de IJzer
von 11/10/14 bis zum 11/11/18

König Albert I. Und Der Erste Weltkrieg - Kämpfen Für Den Frieden

Kommentare 0
König Albert I. Und Der Erste Weltkrieg - Kämpfen Für Den Frieden

Von den vielen Ausstellungen über den Ersten Weltkrieg sind nur wenige den Staatsoberhäuptern, Politikern und Befehlshabern gewidmet. Viele von ihnen sind aufgrund des Krieges in Verruf geraten und es wird daher nicht an sie erinnert.Nach dem Einmarsch der Deutschen befand sich Belgien im Kriegszustand. Allerdings verfolgte das Land andere Ziele als Frankreich und Großbritannien. Die britischen und französischen Soldaten kämpften bis aufs Blut, um Deutschland zu besiegen; Belgien kämpfte um die Wiedererlangung seiner Unabhängigkeit. Daher befehligte Albert die Armee selbst. Dabei lehnte er e

Rumbeke, Kasteel van Rumbeke
Di, Mi, Do, Fr, Sa, So von 10:00 bis zum 18:00 (geschlossen Mo)

Menenpoort - Last Post

Kommentare 0
Menenpoort - Last Post

Die Menenpoort ist ein Ehrenbogen in der Stadt Ypern, errichtet zum Gedenken an die gefallenen britischen Soldaten des Ersten Weltkriegs. Die Namen von 54.896 vermissten Soldaten sind in das Denkmal eingemeißelt, die Namen von den anderen 34.957 vermissten britischen Gefallenen stehen im Tyne Cot Cemetery, wo auch deutsche Soldaten begraben sind. Nach dem ersten Weltkrieg gründeten die Ypernen Bürger die Last Post Association aus Dankbarkeit für die Verteidigung ihrer Stadt. Seit 1928 blasen die Trompeter der städtischen Feuerwehr jeden Abend pünktlich um 20 Uhr das „Last Post“ zum Gedenk

Ieper, Meensepoort Ieper
Immer geöffnet

Führung 'Leuven in flames' - Groote Oorlog

Kommentare 0
Führung 'Leuven in flames' - Groote Oorlog

Im Laufe dieses Rundgangs erfahren Sie alles über den Brand in Leuven und was in den Tagen und Wochen danach in der Stadt geschah. Wie war es, in einer Stadt zu leben, die vollständig in Trümmern lag und vom Ruß schwarz gefärbt war? Der Führer erzählt es Ihnen ausgehend von Augenzeugenberichten und Zeitungsartikeln aus jener Zeit.

Leuven, Leuven Centrum
Auf Verabredung

Deutsche Soldatenfriedhof Menen

Kommentare 0
Deutsche Soldatenfriedhof Menen

Der Deutsche Soldatenfriedhof Menen 1914 – 1918 ist einer der größten aus dem 1. Weltkrieg. Hier liegen 48.049 deutsche Soldaten unter denen nur wenige unbekannt sind.

Menen, Duitse Militaire Begraafplaats Menenwald
Immer geöffnet

1-7 von 7 Ergebnisse